Baugenehmigungen im 1. Halbjahr 2016: 30 % mehr genehmigte Wohnungen

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, ist die Zahl der genehmigten Wohnungen in Wohn- u. Nichtwohngebäuden im 1. Halbjahr in Deutschland um 30,4% auf rd. 182.800 gestiegen (Juni: +29,8% auf 34.430). Auch die Neubaugenehmigungen in Wohngebäuden stiegen an, um 28,2% auf rd. 154.500 (Juni: +26,1% auf 29.300). Die Neubaugenehmigungen (veranschl. Baukosten) von Öffentlichen Bauherren lagen um +20,7% und die von Wirtschaftsgebäuden um 24,2% über dem Vorjahresniveau (Juni:+57,8% bzw. +17,3%).

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.