Insolvenzen im 2. Quartal 2015: Zahl der Insolvenzen in der Bauwirtschaft erstmals wieder gestiegen

Trotz einer stabilen Umsatzentwicklung im 2. Vj. wurde für das Bauhauptgewerbe - erstmals seit Anfang 2014 - ein Anstieg der Insolvenzen gemeldet: Im zweiten Vierteljahr dieses Jahres mussten 436 Unternehmen des Bauhauptgewerbes Insolvenz anmelden, 4,6% mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Im gesamten Baugewerbe (welches auch das Ausbaugewerbe beinhaltet) waren 973 Unternehmen von einer Insolvenz betroffen (+0,1%).

Im Verbandsgebiet ist die Zahl der Insolvenzen bei Unternehmen des Bauhauptgewerbes im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,6 % auf 37 Unternehmen zurückgegangen. Im gesamten Baugewerbe ist die Zahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1,1 % auf 88 Unternehmensinsolvenzen gesunken.

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.