Institut für Demoskopie Allensbach: Bürger fordern mehr Investitionen in die Infrastruktur

In der Bevölkerung setzt sich die Überzeugung durch, das Deutschland zu wenig in die Infrastruktur investiert. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Demoskopie Allensbach in einer Befragung von 1.430 Bundesbürgern. Zwei Drittel aller Bundesbürger halten die Investitionen in die Infrastruktur für unzureichend, nur 18% für ausreichend.

Für unsere Mitgliedsunternehmen steht der vollständige Bericht im Mitglieder-Informationssystem (MIS) unter dem Menüpunkt "Verschiedenes" bereit.

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.