Presseinformation vom 05.02.2015

Bauindustrietag 2015 / 48. Öffentliche Vortragsveranstaltung / Die Bauwirtschaft 2015

 

Bauindustrietag 2015
Öffentliche Vortragsveranstaltung

Die Bauwirtschaft 2015
Prof. Dr.-Ing. Rolf Warmbold
Präsident


Anlässlich des Bauindustrietages des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen am 4. Februar 2015 in Bremen nahm der Präsident des Verbandes, Prof. Dr.-Ing. Rolf Warmbold, zu den wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Bauwirtschaft in Niedersachsen und Bremen sowie zur Konjunktur des vergangenen Jahres Stellung.

Warmbold stellte fest, dass die baukonjunkturelle Entwicklung im vergangenen Jahr insgesamt positiv verlief. Circa 73 Prozent der befragten Unternehmen hätten die aktuelle Geschäftslage in der Herbstumfrage des Verbandes als „gut“ oder „zufriedenstellend“ bezeichnet. Insgesamt betrachte man daher die Aussichten für das Jahr 2015 verhalten positiv.

Ungeachtet dessen wies Warmbold auf die schwierigen Rahmenbedingungen im Baugewerbe und in der Bauindustrie hin. Die technischen und baurechtlichen Regelwerke seien unübersichtlich geworden und würden teilweise zu unausgewogenen Verträgen führen. Diese Rahmenbedingungen für das Bauen in Deutschland hätten im Bereich der Bauwirtschaft zu starken strukturellen Veränderungen geführt. Dies habe ein von der Stiftung der Bauindustrie in Auftrag gegebener Forschungsbericht festgestellt. Dabei konnten starke Veränderungen in der Mitgliedschaft des Bauindustrieverbandes für den Zeitraum von 1990 bis 2010 nachgewiesen werden. Lediglich 24 Prozent der Firmen blieben im untersuchten 20-Jahres-Zeitraum kontinuierlich Mitglied im Verband.

Als Ursachen hierfür nannte Warmbold die besonderen Wettbewerbsbedingungen am Bau, die diese Branche von anderen unterscheide. So sei das gewünschte Produkt im Regelfall von Bauherren vorgegeben. Auch müsse man anders als in vielen übrigen Wirtschaftszweigen die Produkte vorfinanzieren. Hinzu käme, dass die Lage der Projekte sowie die Witterungsbedingungen viele Unsicherheiten mit sich bringen würden.
 

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.