Presseinformation vom 06.02.2012

Werke der Hannoveranerin Karla Jacobi-Doil

Der Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen stellt vom 13. Februar an Werke von Karla Jacobi-Doil aus.

Die Künstlerin wurde 1949 in Schöningen geboren. Von 1969 bis 1973 absolvierte sie ein Lehramtsstudium für Kunst in Hannover und Braunschweig. Im Anschluss studierte sie Grafik-Design an der Fachhochschule Hannover. Seit 1975 bis heute nimmt sie Lehrtätigkeiten an unterschiedlichen Schulen wahr, zuletzt an einer Integrierten Gesamtschule. Im Jahr 2005 gründete Sie ein eigenes Atelier in Hannover. Sie nahm von 2006 bis 2010 Unterricht bei verschiedenen Künstlern. Seit 2010 ist sie Mitglied der Ateliergemeinschaft ALM (Atelier Lindener Markt). Seit 2008 wurden ihre Werke bei verschiedenen Gruppen- und Einzel-Ausstellungen gezeigt.

Frau Jacobi-Doil malt ihre Werke mit Ölfarben. Ihr Motivspektrum reicht von Porträt-Malerei bis hin zu Stillleben. Die Ausstellung ist öffentlich und kann innerhalb der Geschäftszeiten montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:30 Uhr im Haus der Bauindustrie, Eichstraße 19, 30161 Hannover, bis zum 22. Mai 2012 besucht werden.

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.