Presseinformation vom 07.03.2013

47. Öffentliche Vortragsveranstaltung - Prof. Dr. Christoph M. Schmidt


Prof. Dr. Christoph M. Schmidt

  • Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und
     
  • Professor für Wirtschaftspolitik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum,
     
  • Vorsitzender im Sachverständigenrat zur Begutachtung dergesamtwirtschaftlichen Entwicklung
     

 

Vortragstitel

„Europa braucht eine umfassende Lösung, kein Stückwerk“

Professor Christoph M. Schmidt, geb. 1962, studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und wurde 1991 an der Princeton University promoviert. 1995 habilitierte er sich an der Universität München. Danach war Professor Schmidt zunächst Ordinarius für Ökonometrie an der Universität Heidelberg. Seit 2002 ist er Präsident des Rheinisch-Westfälischen Instituts für Wirtschaftsforschung (RWI) und Professor für Wirtschaftspolitik und angewandte Ökonometrie an der Ruhr-Universität Bochum.

Seit 2011 ist Professor Schmidt Mitglied der Enquete-Kommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität“ des Deutschen Bundestages.

Am 5. März 2013 wurde Herr Professor Schmidt als Nachfolger von Herrn Professor Wolfgang Franz einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Sachverständigenrates gewählt.

 

Kontaktdaten:

Prof. Dr. Christoph M. Schmidt
Email: Ulrike [dot] ramsaueratredner [dot] de

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.