Presseinformation vom 16.11.2011

Bauindustriepräsident Bauass. Prof. Dr.-Ing. Rolf Warmbold erhält Bundesverdienstkreuz

Bundespräsident Dr. Christian Wulff hat auf Empfehlung des Niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister Herrn Bauass. Prof. Dr.-Ing. Rolf Warmbold das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
Die Ordensübergabe an Prof. Warmbold hat der Stellvertretende Ministerpräsident und Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Landes Niedersachsen Jörg Bode am 15. November 2011 im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover vorgenommen. Mit der hohen staatlichen Auszeichnung wurde das jahrelange große Engagement Prof. Warmbolds als ehrenamtlicher Präsident des Bauindustrieverbandes Niedersachsen-Bremen ebenso gewürdigt wie sein Einsatz in vielen Gremien der bauindustriellen Verbandsorganisation auf Bundes- und Europa-Ebene.
Als Mitglied des Vereins zur Berufsförderung der Bauwirtschaft Nord e.V. hat Prof. Warmbold maßgeblich dazu beigetragen, die Ausbildungsstätten des Verbandes in Rostrup und Mellendorf so zu qualifizieren, dass dort von der Erstausbildung bis zur Ingenieursausbildung alle beruflichen Bildungsmaßnahmen im Baubereich auf höchstem Niveau durchgeführt werden können.

Prof. Warmbold war einer der Initiatoren der Gründung der gemeinnützigen Stiftung der Bauindustrie Niedersachsen-Bremen, deren Zweck die Förderung von Wissenschaft und Forschung im Bereich des Bauwesens sowie die Förderung und Durchführung qualifizierter Aus- und Weiterbildung in diesem Bereich ist. Als Vorsitzender des Stiftungsrates sorgt Prof. Warmbold auch für eine enge Zusammenarbeit zwischen dem wissenschaftlichen Nachwuchs und der bauausführenden Wirtschaft.

Mehrere Legislaturperioden hat Prof. Warmbold, der über viele Jahre als Lehrbeauftragter der Leibniz Universität Hannover das Fachgebiet Konstruktiver Straßenbau unterrichtet hat und dort im Jahre 2001 zum Honorarprofessor bestellt wurde, in Selbstverwaltungsorganen der Sozialversicherungsbereiche und der Bundesagentur für Arbeit die Interessen der Bauindustrie vertreten.

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.