Presseinformation vom 25.11.2011

Der Bauindustrieverband zeigt Edith Pundt "…außer Haus!"

Der Bauindustrieverband Niedersachsen-Bremen e.V. stellt in der Geschäftsstelle Bremen Werke der Künstlerin Edith Pundt aus.

Edith Pundt hat schon als 18-Jährige an der Hochschule für Künste in Bremen studiert. Später kehrt sie dorthin zurück.

Die Künstlerin experimentiert vielseitig. Einmal ordnet sie Pappen mit geprägten Buchstaben wie ein Kreuzworträtsel, dann legt sie in Plastik eingeschweißte Zitate auf den Boden einer Galerie und wartet, ob Besucher drauftreten oder sich bücken, um sie zu lesen oder schreibt – im Video aufgezeichnet – Wörter in den Sand, die von der Gischt fortgespült werden.

Zentrales Werk der Ausstellung ist die Videoprojektion "Das Double (Max Beckmann)". in einen Bilderrahmen Jeweils für eine Zigarettenlänge hat der Schauspieler Mateng Pollkläsener in der Pose des kantigen Beckmann posiert, elegant im Anzug.

Die Ausstellung ist öffentlich und kann innerhalb der Geschäftszeiten montags bis donnerstags von 9:00 bis 16:00 Uhr im Haus der Bauindustrie, Bürgermeister-Spitta-Allee 18, 28329 Bremen, bis zum 13. Januar 2012 besucht werden.

Weitere Themen in diesem Bereich:

  • Werte schaffen.
  • Werte erhalten.
  • Bauen gestaltet Zukunft.